Newsletter
 
 
 
 
UMSCHLAGPLATZ FÜR DEUTSCHE FILME: GERMAN FILMS PREVIEWS
CinemaxX am Dammtor
Gut besuchte Screenings...
... und Networking-Dinner
Fatih Akin mit internationalen Verleihern

Rund 80 internationale Filmeinkäufer aus 30 Ländern nahmen vom 8. bis 11. Juli an den German Films Previews teil. Zum dritten Mal folgten die Einkäufer der Einladung von German Films nach Hamburg, um im CinemaxX Dammtor exklusiv aktuelle deutsche Produktionen zu sichten. 15 Filme waren auf der Leinwand zu entdecken, die überwiegend noch nicht auf internationalen Märkten und Festivals zu sehen waren.

Besonders gefragt waren DER DEUTSCHE FREUND von Jeanine Meerapfel (Malena Filmproduktion), DU HAST ES VERSPROCHEN von Alex Schmidt (Wüste Film/Magnolia Filmproduktion), WIR WOLLTEN AUFS MEER von Toke Constantin Hebbeln (UFA Cinema/Frisbeefilms), LITTLE THIRTEEN von Christian Klandt (X Filme Creative Pool) und DAS WOCHENENDE von Nina Grosse (UFA Cinema) - eine Adaption von Bernhard Schlinks gleichnamigem Roman. Aber auch Dokumentarfilme wie CAMP 14 von Marc Wiese (Engstfeld Film) und Familienfilme wie VAMPIRSCHWESTERN von Wolfgang Groos (Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion/Deutsche Columbia Pictures Filmproduktion) stießen auf großes Interesse. Weitere Highlights waren Promo-Reels noch nicht fertiggestellter Produktionen: Ausschnitte z.B. von Edgar Reitz’ DIE ANDERE HEIMAT (DE/FR, Edgar Reitz Film), LUDWIG II von Peter Sehr und Marie Noëlle (DE/FR/AT, Bavaria Pictures) oder Detlev Bucks DIE VERMESSUNG DER WELT (DE/AT, Boje Buck Produktion) steigerten die Spannung auf diese Filme. Über 60 weitere aktuelle Filmtitel standen für die Sichtung auf DVD zur Verfügung.

Mariette Rissenbeek, GF German Films: “Wir sind sehr zufrieden, dass unser Konzept für Ein- und Verkäufer aufgeht. In diesem Jahr haben wir die Anzahl der Filme um zwei reduziert. So konnten unsere Teilnehmer jeden Film sehen, den sie wollten. Diese Neuerung haben auch die Verkäufer honoriert: Weil sie wissen, dass die Filme die notwendige Aufmerksamkeit bekommen, geben sie uns ihre Top-Titel.“

Was sonst noch bei den Previews geboten war...

Fotos zur Veranstaltung auf Facebook!

 
 
NEUZUGANG UND ABSCHIED
Birgit Koch
Kim Liebeck

Birgit Koch verantwortet seit dem 1. Juli die Pressearbeit bei German Films. Birgit Koch war seit 2008 zuletzt als Projektmanagerin für die Münchner Agentur Just Publicity tätig, wo sie PR-Kampagnen von Kinofilmen wie DER BAADER MEINHOF KOMPLEX, LIPPELS TRAUM, KONFERENZ DER TIERE oder GEFÄHRTEN mitbetreute. Zu ihren Kunden bei Just Publicity gehörten Verleiher wie Constantin Film, Universum Film, Alamode Filmverleih, Walt Disney Studios Motion Pictures Germany und Twentieth Century Fox. Birgit Koch studierte Neuere und Neueste Geschichte, Psychologie und BWL in Freiburg und Dublin. Ihr PR-Volontariat absolvierte sie in Hamburg bei der ebenfalls auf Film spezialisierten Agentur Publiciteam.

Ende Juli verlässt Kim Liebeck German Films auf eigenen Wunsch, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Kim Liebeck war seit 2005 als Festivalkoordinatorin für German Films tätig: Sie organisierte und betreute Sichtungen für die wichtigsten internationalen Festivals wie Cannes, Venedig und viele andere. Zudem koordinierte sie Events wie den deutschen Empfang in Cannes oder die deutsche Filmwoche in Paris und war Ansprechpartnerin für Produzenten von der Festivalstrategie bis hin zur Vergabe von Marketing- und Untertitel-Zuschüssen. Mariette Rissenbeek und das ganze Team danken Kim Liebeck für die hervorragende Arbeit, die sie bei German Films geleistet hat, und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

 
 
BARBARA BEZAUBERT FRANKREICH
BARBARA

Rund 280.000 Zuschauer für Christian Petzolds BARBARA in Frankreich – ein tolles Ergebnis für die Produktion von Schramm Film Koerner & Weber. Herausgebracht wurde der Film in Frankreich Anfang Mai von Pyramide Distribution. Der Traditionsverleih widmet sich ganz dem europäischen Autorenfilm. Gegründet wurde Pyramide 1989 von einem sechsköpfigen Gespann, darunter Louis Malle, als Produktion, Verleih und Weltvertrieb. In Cannes präsentierte der Verleih im Festivalprogramm zuletzt u. a. die deutsche Koproduktion DJECA von Aida Begić (BA/DE/FR/TR, Rohfilm) und Fatih Akins MÜLL IM GARTEN EDEN (DE/IT, corazón international). Das Werk von Fatih Akin pflegt Pyramide schon länger: Bei SOUL KITCHEN agierte die Firma auch als Koproduzent – und verlegte zum Release eine DVD-Box mit Fatih Akins ersten Filmen.

 
 
SPOTLIGHT RUSSLAND
David Wnendt
Katja Riemann
Hans Weingartner
Sochi: Til Schweiger
Sochi: Alexander van Dülmen (A COMPANY), Stefan Arndt (X Filme Creative Pool)

VOICES Vologda

500 km nordöstlich von Moskau, in Vologda, etabliert sich gerade das junge Festival VOICES (Vologda Independent Cinema from European Screens) als Schnittstelle für junge europäische Filmemacher, die sich hier im Wettbewerb profilieren. Dabei wartet die 300.000-Einwohner-Stadt mit einem cinephilen Publikum auf, das Regieherzen höher schlagen lässt. Bei der dritten Ausgabe, die am 10. Juli zu Ende ging, unterstützten German Films und das Goethe-Institut einen deutschen Fokus anlässlich des deutschen Kulturjahres in Russland.

Deutsche Produktionen und Gäste beim Festival...

 

Filme von Tom Tykwer und Til Schweiger in Sochi

Bereits im Juni sorgten zwei deutsche Produktionen in Russland für Aufsehen: Beim Cinema Market in Sochi präsentierte EEAP das Fantasy Abenteuer WOLKENATLAS (US/DE, X Filme Creative Pool) von Tom Tykwer und den Wachowski-Geschwistern sowie Til Schweigers Action-Thriller SCHUTZENGEL (Barefoot Films/Warner Bros. Entertainment). Produzent Stefan Arndt stellte den rund 500 Kinobetreibern WOLKENATLAS vor, den die A COMPANY koproduzierte. Til Schweiger machte seinem Star-Status in Russland alle Ehre und präsentierte seinen Thriller um einen Kriegsheimkehrer aus Afghanistan persönlich. Seit BARFUSS liefen alle von Til Schweiger inszenierten Filme in russischen Kinos. ZWEIOHRKÜKEN spielte dort rund 2 Millionen US-Dollar ein.