Newsletter
 
 
 
 
RÜCKBLICK: DER DEUTSCHE FILM INTERNATIONAL 2014

Strahlendes Spotlight für deutsche Filme in Berlin, Locarno, Venedig, Toronto, San Sebastian oder Rom – und das sind nur einige Höhepunkte in einem Jahr mit über 2.500 Programmierungen und rund 300 Auszeichnungen für deutsche Filme und Koproduktionen auf den großen internationalen Festivals. Diese kontinuierlich gute Präsenz auch in 2014 zeigt, dass das deutsche Kino über eine weitreichende Basis von hoher Qualität verfügt. Einerseits bestätigten erfahrene Filmemacher wie Christian Petzold, Dominik Graf oder Fatih Akin ihr internationales Renommee mit Programmierungen bei wichtigen A-Festivals. Aber auch der für seine Qualität international bekannte deutsche Nachwuchsfilm wartete mit neuen Namen auf, die sich erfolgreich im Festivalzirkus präsentierten.

„Es war in diesem Jahr besonders gut zu sehen, wie ernsthaft und gleichzeitig anregend und unterhaltsam der deutsche Film sein kann und schön zu beobachten, für wie viel Begeisterung deutsche Produktionen bei Festivals weltweit gesorgt haben“, so Mariette Rissenbeek, Geschäftsführerin von German Films.

Mehr...

 
 
SPANNENDE REISE INS REICH DER MITTE
Doris Dörrie, Florian Stetter
Georg Maas
Stummfilm mit Live Musik

Beim zweiten Besuch des Festivals des deutschen Films in China wurden deutsche Produktionen von rund 6.000 Zuschauern gesehen. Nicht nur in der Hauptstadt Peking, sondern auch in Chengdu in der chinesischen Provinz Sichuan oder in Shenzhen an der Grenze zu Hongkong waren positive Besucherzahlen zu verzeichnen. Dabei kamen ganz unterschiedliche Produktionen besonders gut an  - von der Komödie FACK JU GÖHTE (Rat Pack Filmproduktion, Constantin Film Produktion) über das Drama mit historischem Hintergrund ZWEI LEBEN (DE/NO, Zinnober Film, B&T Film), dem schwarz-weiß Epos DIE ANDERE HEIMAT – CHRONIK EINER SEHNSUCHT (DE/FR, Edgar Reitz Filmproduktion) bis zum Dokumentarfilm mit MASTER OF THE UNIVERSE (DE/AT, bauderfilm). Einen vollen Saal im Film Archiv Peking und langen Applaus gab es für die neu restaurierte Version des Stummfilmklassikers DAS CABINET DES DR. CALIGARI von Robert Wiene mit musikalischer Begleitung des Aljoscha-Zimmermann-Ensembles. Regisseurin Doris Dörrie war Schirmherrin der Veranstaltung und reiste zusammen mit Schauspieler Florian Stetter und Regisseur Georg Maas in diesem wichtigen Kino-Wachstumsmarkt.  

Fotos auf Facebook…

Mehr...

 
 
REISETAGEBUCH
Florian Stetter

Von Berlin nach Peking und weiter nach Los Angeles. Schauspieler Florian Stetter reiste in acht Tagen um die Welt, um seine Filme KREUZWEG und DIE GELIEBTEN SCHWESTERN beim Festival des deutschen Films und beim Academy Screening international vorzustellen.

Hier schildert er seine Eindrücke…

 
 
JANNIS NIEWÖHNER IST DEUTSCHER SHOOTING STAR 2015
Jannis Niewöhner (Foto © Jens Koch)

Die European Film Promotion (EFP) hat die 10 europäischen Nachwuchsschauspieler bekannt gegeben, die als EUROPEAN SHOOTING STARS 2015 bei der Berlinale geehrt werden. Als eines der besten europäischen Talente wurde Schauspieler Jannis Niewöhner aus Deutschland ausgewählt.

Mehr...

 
 
DEUTSCHE FILME BELIEBT IN MOSKAU - IM KINO UND AUF VOD
Festivalplakat
Katja Riemann mit Fan
Beiim Verleiheressen

Rund 3.000 Zuschauer waren im Moskauer Kino HORIZONT mit dabei als German Films zum 13. Mal aktuelle, preisgekrönte deutsche Produktionen beim Festival des deutschen Films präsentierte. Vom 3. bis 8. Dezember 2014 boten insgesamt 13 Langfilme und 17 Kurzfilme eine vielseitige Mischung deutschen Filmschaffens – ob kommerziell oder Arthouse, ob Spielfilm, Dokumentarfilm oder Kurzfilm. Schauspielerin Katja Riemann, die Regisseurinnen Sigrid Hoerner und Mo Asumang, Regisseur Lauro Cress, Produzentin Andrea Zimmermann und Komponist Jens Langbein stellten in Q&As ihre Filme vor. Neben den Filmvorführungen im Kino war das Festival in Moskau in diesem Jahr auch zum ersten Mal auch sehr erfolgreich auf Video-On-Demand präsent: Der russische VOD-Service ivi.ru nahm in Kooperation mit German Films eine deutsche Sektion mit 10 Produktionen ins Programm, die in der ersten Woche rund 23.000 Mal angeschaut wurden. Als Besonderheit war der Festival-Eröffungsfilm FACK JU GÖHTE parallel zum Kinostart am 4. Dezember 2014 auch auf VOD verfügbar. 

Fotos auf Facebook…

Mehr...

 
 
SPOTLIGHT: DEUTSCHES UNTERHALTUNGSKINO
SCHUTZENGEL (Foto © Warner Bros.)
FACK JU GÖHTE (Foto © Constantin Film Verleih/Christoph Assmann)

Deutsches Unterhaltungskino  - ob Komödie, Kinderfilm oder Animationsfilm -  war 2014 auf der ganzen Welt erfolgreich. LOVE, ROSIE von Christian Ditter (Constantin Film Produktion), DIE BIENE MAJA – DER KINOFILM von Alex Stadermann (DE/AU, Studio 100 Media), TARZAN 3D von Reinhard Klooss (Constantin Film Produktion), DER 7TE ZWERG von Boris Aljinovic und Harald Siepermann (Zipfelmützen, Erfftal Film), FACK JU GÖHTE von Bora Dagtekin (Rat Pack Filmproduktion, Constantin Film Produktion), SCHUTZENGEL von Til Schweiger (Barefoot Films, Warner Bros Entertainment)  oder auch PETTERSSON UND FINDUS von Ali Samadi Ahadi (Tradwind Pictures, Senator Film Produktion, Network Movie Film- und Fernsehproduktion) – um nur einige zu nennen – waren rund um den Globus zu sehen und erreichten gute Boxoffice-Zahlen.

Mehr...

 
 
UND ZUM GUTEN SCHLUSS...

wünscht das Team von German Films frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir hoffen, Sie bleiben uns und unseren Aktivitäten auch in 2015 verbunden!