Fachinformation
29. HOT DOCS CANADIAN INTERNATIONAL DOCUMENTARY FESTIVAL TORONTO 2022 - TEILNAHMEAUFRUF UND SAMMELEINREICHUNG
 
15. November 2021
 
 
 

Vom 28. April bis 08. Mai 2022 findet das 29. Internationale Dokumentarfilmfestival Hot Docs in Toronto statt. Das Festival mit angeschlossenem Markt (Doc Shop) und Pitching-Forum ist die größte Veranstaltung im Dokumentarfilmbereich in Nordamerika und zählt zu den wichtigsten Dokumentarfilmfestivals weltweit.

Das Festival bietet neben den zwei Hauptwettbewerben International Spectrum und Canadian Spectrum zahlreiche weitere Reihen, so zum Beispiel: World Showcase (internationale Filme), Artscapes (Filme, die sich mit Kunst, Kreativität und Pop Culture auseinandersetzen) oder Nightvision (Ungewöhnliches und Kreatives).

Kurzfilme, die bei Hot Docs ihre Welt- oder internationale Premiere feiern, nehmen am Wettbewerb für den besten kanadischen oder besten internationalen Kurzfilm teil.

Alle mittellangen Filme nehmen, unabhängig von der Sektion (ausgenommen die Retrospektive), am Wettbewerb für den besten mittellangen Film teil.

Alle Filme nehmen in ihrer jeweiligen Kategorie, unabhängig von der Sektion (ausgenommen die Retrospektive), am Wettbewerb für den Zuschauerpreis teil.

Der Gewinnerfilm des International Spectrum-Wettbewerbs sowie die Gewinner der Preise für den besten kanadischen und internationalen Kurzfilm qualifizieren sich für eine Einreichung in den zugeordneten Kategorien bei den Academy Awards.

Teilnahmebedingungen:
Zugelassen sind Produktionen aller Längen, die nach dem 1. Januar 2021 fertig gestellt und bisher noch nicht in Ontario bzw. für Kurzfilme Toronto gezeigt wurden. Welt- und in zweiter Instanz internationale Premieren werden bevorzugt und sind für die Wettbewerbe Voraussetzung. Filme dürfen in keiner Form öffentlich online zu sehen sein oder auf DVD verkauft werden (dies betrifft nicht Kurzfilme). Eingereichte Filme müssen in englischer Sprachfassung oder auf Englisch untertitelt vorliegen. Für die Einreichung reicht vorerst auch ein englisches Transkript. Filme, die bereits in der Vergangenheit eingereicht wurden – auch als Rohschnitt mit signifikanten Änderungen in der Zwischenzeit – können nicht mehr teilnehmen.

Langfilme: ab 66 Minuten
Mittellange Filme: ab 41 Minuten
Kurzfilme: 1-40 Minuten

Anmeldungen für das Pitching im Rahmen des Hot Docs Forum (Roundtable-Expert-Pitch) sind bis 03. Januar 2022 gegen Gebühr ($45) möglich.
Anmeldungen für den Hot Docs Deal Maker (One-on-One Pitch Meetings) sind bis 03. Januar 2022 möglich ($45).

Einreichfristen:
Regular Deadline:    18. November 2021
Late Deadline:         16. Dezember 2021

Einreichgebühren:
Regular (18.11.21):       Kurzfilme: $35. Mittellange und Langfilme: $100
Late (16.12.21):            Kurzfilme: $55. Mittellange und Langfilme: $150    
Extended (07.01.2022): nur für Langfilme, die als Weltpremiere eingereicht werden: $155

Anmeldung zur Sammeleinreichung:
Über German Films können insgesamt 25 majoritär deutsche Dokumentarfilme kostenlos angemeldet werden. Die Fee Waiver werden nach dem „First Come First Serve“-Prinzip vergeben. Pro Rechteinhaber kann ein Fee Waiver vergeben werden.

Kurzfilme müssen bitte direkt beim Festival eingereicht werden!

Ist das Kontingent der freien Einreichungen ausgeschöpft, kann über German Films mit einer Ermäßigung von 25% auf die Anmeldegebühr eingereicht werden. Dies gilt für alle majoritär deutschen Filme, welche die Regularien des Festivals erfüllen und ist bis zum Einreichschluss des Festivals am 7. Januar 2022 (Extended Deadline nur für Langfilme/Weltpremieren s.o.) möglich.

Um an der Sammeleinreichung teilzunehmen, melden Sie Ihren Film bitte hier über unser Film Submission Management System an. Bei erstmaliger Nutzung ist ein Benutzerkonto anzulegen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Julia Teichmann (teichmann@german-films.de).

Die ausführlichen Regularien finden Sie auf der Website des Festivals hier.