Fachinformation
21. Guanajuato International Film Festival 2018 - Sammeleinreichung
 
5. Februar 2018
 
 
 

Das 21. Guanajuato International Film Festival, eines der meist beachteten und bei Zuschauern sehr beliebten Festivals in Mittelamerika, findet vom 20. bis 29. Juli 2018 in Guanajuato und San Miguel de Allende (Mexiko) statt.

Teilnahmebedingungen:

Zur Teilnahme an den internationalen Wettbewerben aufgerufen sind Kurzfilme bis zu 30 Min. (Fiktion, Animation, Experimentalfilm, Dokumentarfilm), sowie Dokumentarfilme und Spielfilme zwischen 30 und 120 Min., die noch nicht kommerziell in mexikanischen Kinos gezeigt wurden. Außerdem ist es neuerdings möglich Virtual Reality Projekte (nicht länger als 30 Min.) einzureichen. Die Filme dürfen nicht vor dem 01.01.2017 fertig gestellt worden sein. Eine Vorführung beim Festival ist von verschiedenen digitalen Formaten mit englischen oder spanischen Untertiteln möglich.

Der Gewinn der Preise für „Best International Short Fiction" und „Best International Short Animation" berechtigt automatisch zur Einreichung bei den Kurzfilm-­Oscars.

Auf der Festivalwebsite sind die ausführlichen Regularien abrufbar. Filmanmeldungen müssen online über die Einreichplattformen www.withoutabox.com oder www.festhome.com erfolgen. Je Film wird eine Einreichgebühr von US-Dollar 25,- erhoben.

Einreichfristen: 

Deadline für direkt beim Festival eingereichte Filme ist der 1. April 2018.

Anmeldung zur gebührenfreien Sammeleinreichung: 

German Films bietet eine gebührenfreie Einreichung an. Diese ist bis zum 15. März 2018 nur online über Withoutabox oder festhome möglich. Zur gebührenfreien Einreichung über German Films, bitte Withoutabox- oder festhome-Code bei Maike Schantz unter schantz@german-films.de anfordern.

Weitere Informationen zum Festival finden Sie auch in unserem Festivalguide.


Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Maike Schantz.