Newsletter
August 2017
 
 
 
 
DEUTSCHE WELTPREMIEREN IN TORONTO
SUBMERGENCE (© Anne Wilk/Submergence SARL)
DARK (© Netflix)

Robert Schwentke, Wim Wenders, Fatih Akin, Jan Zabeil, Valeska Grisebach, Baran bo Odar, Hüseyin Tabak, Sonja Maria Kröner – beim diesjährigen Toronto International Film Festival (7. – 17. September 2017) feiert eine Reihe deutscher FilmemacherInnen Welt- oder Nordamerikapremiere. Allein vier Beiträge laufen in den prestigeträchtigen Special Presentations. Mit Alexander Fehling und Louis Hofmann sind zwei Gesichter der FACE TO FACE WITH GERMAN FILMS Kampagne in insgesamt drei Beiträgen zu sehen. Alles in allem laufen beim wichtigsten Festival in Nordamerika 41 deutsche Filme und Koproduktionen – mehr als jemals zuvor. German Films ist mit einem Stand im Industry Bereich präsent.

Mehr zu Liebes- und Familiengeschichten, einer Köpenickiade, Cannes-Hits und Dokumentarischem aus Deutschland beim TIFF...

 
 
DREI ZINNEN IN LOCARNO AUSGEZEICHNET
Jan Zabeil (© Locarno Festival/Massimo Pedrazzini)

Der Variety Piazza Grande Award für DREI ZINNEN von Jan Zabeil (DE/IT, Rohfilm), eine Zusatzvorführung  für den deutschen Wettbewerbsbeitrag FREIHEIT von Jan Speckenbach (DE/SK, One Two Films, ZAK FILM Productions) und ein sehr positives Presseecho für "eines der aberwitzigsten Projekte des deutschsprachigen Kinos der letzten Jahre" (Süddeutsche Zeitung), DER MANN AUS DEM EIS von Felix Randau (DE/IT/AT, Port au Prince Film & Kultur Produktion, Lucky Bird Pictures): Die jungen Filmemacher aus Deutschland präsentierten sich beim 70. Locarno Festival (2. – 12. August 2017) auf beeindruckende Weise.

Fotos auf Facebook…

Mehr zu Preisen, Filmbesprechungen und einem ganz besonderen Gast beim Empfang zu Ehren der deutschen Filme…

 
 
OSCARS®: AUS DEM NICHTS VERTRITT DEUTSCHLAND
Fatih Akin (© German Films/Andreas Büttner)

AUS DEM NICHTS von Fatih Akin (DE/FR, bombero international,  Warner Bros. Film Productions Germany, corazón international) wird für Deutschland ins Rennen um den 90. Oscar® für den Besten nicht-englisch-sprachigen Kinofilm gehen. Dies hat eine von German Films berufene, unabhängige Fachjury entschieden. Jurysprecher Rainer Matsutani (Bundesverband Regie) gab diese Entscheidung am 24. August 2017 bei einer Pressepräsentation in München in Anwesenheit von Regisseur Fatih Akin bekannt. Insgesamt wurden elf Filme für die Auswahl eingereicht.

Fotos auf Facebook...

Mehr zum Film und wie es auf dem Weg zu den Oscars® weitergeht...

 
 
DER DEUTSCHE FILM IM AUSLAND 2016

Der Siegeszug von TONI ERDMANN, erfolgreiche Regisseurinnen, beliebte Animationsfilme und noch viel mehr im German Films Jahresbericht 2016.

 
 
FESTIVALS

Deutsche Filme in Motovun, Sarajevo, Palic, Wroclaw, Bristol und Raindance.

Deutsche Kurzfilme in Odenese und Sao Paulo

 
 
PREISE

17 deutsche Filme und Koproduktionen in der Vorauswahl zum Europäischen Filmpreis. Mehr...

Preise für deutsche Filme in Guanajuato, Pula, Palic, Motovun, Yerevan und Odessa.

 
 
KINOSTARTS

Internationale Kinostarts deutscher Filme im September 2017 gefördert vom German Films Distribution Support Programm. Mehr...

 
 
MARKTSTUDIEN

Aktualisierte Marktanalysen für den deutschen Film in Argentinien, Australien, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Kolumbien und Norwegen auf der German Films Website verfügbar. Mehr...

 
 
BOX OFFICE HIGHLIGHTS

ÜBERFLIEGER: KLEINE VÖGEL, GROSSES GEKLAPPER in den Top 10 in der Slowakischen Republik und Island. Mehr...