Newsletter
Mai 2017
 
 
 
 
GERMAN FILMS IN CANNES 2017
Fatih Akin, Valeska Grisebach (© Kurt Krieger/Hubert Boesl)
TEHERAN TABU Team (© Kurt Krieger/Hubert Boesl)
ELA - SKIZZEN ZUM ABSCHIED Team (© Kurt Krieger/Hubert Boesl)
Mariette Rissenbeek, Ronald Zehrfeld, Louis Hofmann, Prof. Monika Grütters, Volker Bruch, Alexander Fehling, Peter Herrmann (© Kurt Krieger/Hubert Boesl)
NEXT GENERATION SHORT TIGER 2017 (© Birgit Heidsiek)
German Pavilion in Cannes

Es war die erste deutschsprachige Hauptrolle für Hollywood-Star Diane Kruger in Fatih Akins Wettbewerbsbeitrag AUS DEM NICHTS (DE/FR, bombero international, Warner Bros. Film Productions Germany, corazón international) und ihr Auftritt schlug hohe Wellen bei Presse und Branche beim 70. Festival de Cannes (17. - 28. Mai 2017). Die Jury zeichnete sie als Beste Darstellerin aus und Diane Kruger bedankte sich anschließend ganz besonders bei ihrem Regisseur, der ihr eine Stärke gegeben habe, von der sie nicht wusste, dass sie sie besitzt. Doch auch über den zweiten deutschen Wettbewerbsbeitrag in Folge hinaus war der deutsche Film in Cannes u.a in Un Certain Regard mit WESTERN von Valeska Grisebach (DE/BG/AT, Komplizen Film) und der Semaine de la Critique mit TEHERAN TABU und ELA - SKIZZEN ZUM ABSCHIED stark vertreten.

Hier zu Reaktionen, Reviews und Verkäufen der deutschen Beiträge in Cannes...

FACE TO FACE WITH GERMAN FILMS BEIM DEUTSCHEN EMPFANG


So gab es auch einiges zu feiern, als rund 800 deutsche und internationale Branchengäste beim Deutschen Empfang im Park der Villa Rothschild zusammenkamen. Prof. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, hielt die Eröffnungsrede. Der Empfang bot auch den Rahmen für den Launch der zweiten Edition der FACE TO FACE WITH GERMAN FILMS Kampagne, die auf aktuelle deutsche Filmerfolge international aufmerksam macht und sechs der derzeit vielversprechendsten deutschen Schauspieler ins Rampenlicht rückt. Mit Volker Bruch, Alexander Fehling, Louis Hofmann und Ronald Zehrfeld wurden vier der Gesichter der Kampagne auf der Bühne präsentiert und standen sowohl beim Empfang als auch bei einem Interviewtag der internationalen Presse Rede und Antwort.

German Films dankt den Sponsoren des Empfangs Sixt, VGF, Südliche Weinstraße e.V. sowie Medienpartner VARIETY für ihre Unterstützung.

NEXT GENERATION SHORT TIGER

20. Jubiläum feierte in diesem Jahr die NEXT GENERATION SHORT TIGER Kurzfilmrolle, die German Films in Kooperation mit der FFA in Cannes vorstellte. Mit Staatsministerin Prof. Monika Grütters war neben den acht Macherinnen und fünf Machern der elf ausgewählten Filme ein ganz besonderer Gast bei der Weltpremiere im bis auf einzelne Plätze komplett gefüllten Olympia Kino zugegen. Das Programm für die NachwuchsfilmemacherInnen vor Ort umfasste u.a. verschiedene Workshops zu den Aufgaben eines Weltvertriebs, Pressearbeit und den Berlinale Talents.

MARKTVORFÜHRUNGEN UND GERMAN PAVILION

23 aktuelle deutsche Filme präsentierte German Films unter dem Label New German Films in Cannes in Marktvorführungen auf dem Filmmarkt, darunter waren sieben Marktpremieren. Im 17. Jahr war der German Pavilion, den German Films gemeinsam mit Focus Germany im International Village betrieb, wiederum eine beliebte Anlaufstelle für akkreditiertes Fachpublikum.

Weitere Fotos aus Cannes auf Facebook und Instagram.