German Films logo

Fachinformation

44. INTERNATIONALES FILMFESTIVAL MOSKAU - ONLINESICHTUNG -

25.01.2022

- Onlinesichtung -

Vom 21. – 28. April 2022 findet zum 44. Mal das Internationale Filmfestival Moskau statt. Gegründet wurde das Festival 1959. Seit dem Jahr 2000 wird das Festival im jährlichen Turnus organisiert. Die nationale Presse berichtet über das von der FIAPF anerkannte, internationale Wettbewerbsfestival, das als wichtiges Filmereignis der Russischen Föderation gilt.

German Films als zentraler Ansprechpartner für die Einreichung deutscher Filmproduktionen organisiert für den Programmdirektor PETER SHEPOTINNIK eine Online-Sichtung, die allen interessierten Produzent*innen zur Anmeldung offensteht. Hierbei entfällt die Einreichgebühr.

Die internationalen Wettbewerbssektionen des Festivals sind abendfüllenden Spiel- und Dokumentarfilmen gewidmet. Für Spielfilme werden Preise für den besten Film, beste Regie sowie die beste Schauspielerin und der beste Schauspieler vergeben. Zudem verleiht die Jury einen Spezialpreis. Auch gibt es einen Publikumspreis. Ein weiterer Wettbewerb besteht für Kurzfilme.

Darüber hinaus gibt es ein Programm russischer Filme, eine Sektion außer Konkurrenz sowie eine Retrospektive. Neben dem Hauptpreis „Goldener St. Georg“ werden weitere zahlreiche Preise vergeben, wie der Preis für einen herausragenden Beitrag zum Weltkino und der Sonderpreis "I Believe. K.Stanislavsky" für die herausragende Leistung in der Karriere der Schauspielerei und Hingabe an die Prinzipien der Schule von K.Stanislavsky.

Teilnahmebedingungen:
Für den Hauptwettbewerb können abendfüllende Spiel- und Dokumentarfilme eingereicht werden, die nach dem 01. Mai 2021 fertiggestellt wurden. Nur Weltpremieren oder internationale Premieren werden programmiert. Für die wettbewerbsfreien Sektionen können Filme programmiert werden, die in der Russischen Föderation zuvor noch nicht öffentlich aufgeführt wurden.

ANMELDUNG ZUR SICHTUNG ÜBER GERMAN FILMS
Falls Sie an der Teilnahme Ihres Filmes bei der Sichtung interessiert sind, melden Sie diesen bitte über unser Film Submission Management System an (http://www.german-films.de/film-submission-management/sign-in/). Bei erstmaliger Nutzung ist ein Benutzerkonto anzulegen. Zusätzliche Materialien wie Synopsis oder Biografie der Regie können direkt im System hochgeladen werden. Für die Teilnahme an der Sichtung wird keine Einreichgebühr erhoben.

Filme, die für die Sichtung angemeldet werden, müssen NICHT nochmals beim Festival registriert werden.

Anmeldeschluss für die Teilnahme an der Sichtung über German Films ist der
3. Februar 2022.


Nach erfolgter Anmeldung und Prüfung, ob der Film den oben genannten Regularien entspricht, wird dem*r Rechteinhaber*in seitens German Films ein Upload-Link zur Verfügung gestellt. Die Filmdatei muss im Anschluss German Films als Upload auf den gesicherten Privio-Server zur Verfügung gestellt werden, damit der Film im Online-Sichtungskino von den Programmverantwortlichen abgerufen werden kann.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Sylva Häutle | Head of Festival Relations & Producers Liaison | haeutle@german-films.de



Impressum


German Films Service + Marketing GmbH
Herzog-Wilhelm-Strasse 16
80331 München/Deutschland

Tel +49-89-59 97 87-0
Fax +49-89-59 97 87-30